Das Haus des Konsuls – Casa dos Avos

„Kauf es, es hat einen guten Geist!“ sagte die Frau des Konsuls zu ihrem Mann. Und er konnte nicht widerstehen.

Von außen ein traditionelles, azorianisches Bauernhaus von fast 100 Jahren, im Inneren eine andere Welt: die bunte Lebenswelt des ehemaligen deutschen Konsuls auf den Azoren. Was ihn wohl bewog, auf die Azoreninsel São Miguel mitten im Atlantik zu ziehen und dort seinen Lebensabend zu verbringen?

Wir haben die private, persönliche Atmosphäre und den außergewöhnlichen Charme des Hauses bewahrt, damit unsere Gäste sich wohlfühlen und – wenn sie wollen – eintauchen können in seine besondere Geschichte.

Weiter lesen …

Die Räume

Platz für alle – Familie, Freunde und offizielle Anlässe. Nach diesem Prinzip wurden die Räume des Hauses angelegt und gestaltet. Deshalb kann sich in diesem Haus jeder wohlfühlen. Ein Paar, eine Familie, ein Freundeskreis, aber auch eine Gruppe, die ein Ort der Konzentration sucht – ob für einen Workshop oder zum Meditieren.

Eines der Highlights ist das ehemalige Schlafzimmer des Konsulpaars im ersten Stock. Mit einem großen Himmelbett, Einbauschränken aus Cryptomeria-Holz und stimmungsvoller Beleuchtung ist es ein Ort zum Träumen.

Mehr Details zu allen Räumen …

Die Gärten

Es war der Wunsch des Konsuls, jedem seiner Enkelkinder einen eigenen kleinen Garten zu widmen. Einem seiner Enkel hatte er sogar vorgeschlagen, in einem der Gärten ein Schiffshaus zu bauen. Also ein Schiff, welches bewohnt werden könnte.

Die Insel

„Diese Insel ist von einmaliger Schönheit“, so sagte der Konsul. „Von Struktur und Lage bietet Sao Miguel eine Fülle großartiger Landschaften wie man sie sonst nur aus Norwegen, den Alpen, der Provance oder der Toskana kennt“. Die Insel, auch Ilha Verde genannt, ist „ewig grün und trägt immer blühende Blumen, Sträucher oder Bäume. Das Grün der Insel und die Farben der Blüten wirken eigenartig intensiv, das Licht- und Wolkenspiel ist legendär“.

Zahlreiche erloschene und aktive Vulkane, zerklüftete Felslandschaften, interessante Landzungen, einsame Buchten, traumhafte Strände mit schwarzem Vulkansand und eine üppige urwaldähnliche Vegetation prägen das Aussehen der Insel und machen sie einzigartig.

Sao Miguel will ohne Zweifel entdeckt werden.

Die Menschen

Man kann die Azorianer nicht einfach beschreiben. Ganz weit überzogen ausgedrückt sind sie eine Gesellschaft, in welcher alle mehr oder weniger mit allen befreundet, verwandt oder verschwägert sind.

„Als ich erstmals in einer Bar ein gutes azorianisches Bier in mich hineingeschüttet habe, hat das der schnell anwachsenden Männerschar so gut gefallen, dass sie sich unverzüglich zu Freunden des Alemão (des Deutschen) erklärt haben. Als ich zehn Minuten später die Bar wieder verließ, hatte ich etwa vierzig neue Freunde gewonnen“.

Preise und Buchung

Hauptsaison 01. April bis 31. OktoberNebensaison 01. November bis 31. März
Gesamtes Haus für bis zu vier Personen je Tag90,00 €70,00 €
jede weitere Person, bis maximal insgesamt 8 Personen10,00 €10,00 €
Endreinigung45,00 €45,00 €
Kaution, wird nach der Abreise erstattet250,00 €250,00 €
Kalender wird geladen...
Powered by Booking Calendar